Chäsalp

Chäsalp: Chäsfondue und Maccaroni Pfannen im umgebautem Stall beim Tobelhof in Gockhausen. Seit Jahren lande ich immer wieder mal in der Chäsalp. Vor allem bei schönem Wetter sitze ich gerne draussen im Garten an den langen Holztischen und schaue in die Wiese heraus. Auch innen ist alles rustikal ausgebaut. Mit Blick auf Hasen und Meerschweinchen.

Der Service ist meistens top. Auffallend viele blonde deutsche Frauen arbeiten dort, aber nicht nur. An den Wochenende gibt es Brunch nach Grösse. Bezahlt wird nach cm.

Auch an diesem Sonntag Abend war der Service wieder einmal top (wenn auch nicht blond ;-). Der Apéro war fruchtig und wurde mit Prosecco oder Mineralwasser serviert. Die dazu servierten Häppchen waren sehr fein. Auch die Weine schmecken gut in diesem Restaurant. Einzig das Chilli Chäsfondue war geschmacklich und von der Konsistenz nicht das Beste, was ich in Zürich bisher gegessen habe. Über die Jahre sind auch die Preise gestiegen. Schade. Aber trotzdem macht es Spass ab und an dort vorbeizuschauen.

www.chaesalp.ch

2 Kommentare

    1. Hahaha! Sie hatten Glück, dass ich nie, auch zu meiner sehr sportlichen Zeit, wie ein Kaiser frühstückte. Sonst hätte sich das gar nicht für die Chäsalp gelohnt. 🙂

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.