The Butcher

„We are healthy as f***.“ So wirbt dieses Restaurant auf seiner Webseite. Und dann steht da noch: „The Butcher – feel the meat!“ – w i r k l i c h ???

Das Burger-Reschti (oder soll ich besser schreiben Imbissbude?) bietet Burgers für Vegetarier und Veganer. Und natürlich schreiben sie sich Nachhaltigkeit auf ihre Fahne, ganz im Trend unserer Zeit. Nur, die Burgers werden in Karton Schachteln oder Papier und der Eistee in Plastikbechern serviert. Diese werden jedem mit einem Tablar auf den Tisch serviert. Unter Nachhaltigkeit verstehe ich etwas anderes. Unter schön Essen auch.

Zu Gute halten muss man dem Reschti, dass alle drei Burgers wirklich gut geschmeckt haben (leider ging die eine oder andere Zutat vergessen…). Die Pommes Frites weniger. Die sahen aus wie von gestern und schmeckten auch so.

Hauptsache es isch in Englisch. Mir sind schliessli in Züri und international, weisch: „All you can eat“ Angebote, Plastikbesteck, Burgers und Pulled Beef überall. So cool.

Die Kellnerin haben beide ein grosses Lob verdient. Sie waren aufmerksam und sehr freundlich.

Nur, die beiden freundlichen Kellnerinnen standen nicht auf der Menu Karte und soweit ich weiss, bin ich auch noch nicht zur Kannibalin mutiert. 😉

Dieses Reschti resp. Reschti Kette sieht mich nicht wieder.

Damit mein Bericht auch vollständig ist, hier noch die Webseite der Burger-Kette:
The Butcher – Zürich Heinrichstrasse

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.