Café Noir

Eine Weile lang habe ich an meinem freien Freitag das Café Noir an der Neugasse besucht. Heute war ich wieder einmal da.

Mir gefällt die einfache Inneneinrichtung, die Atmosphäre und der freundliche Service. Bestellen tut man am Tresen, wie so oft in Zürich. Die Unaufgeregtheit dieses Ortes gefällt mir sehr. Der Kaffee schmeckt übrigens ausgezeichnet, die angebotenen Gipfeli leider nicht so. Das Café Noir verkauft verschiedene Kaffeemischungen über die Gasse oder online und sie bieten auch Glacé an, welches ich jedoch noch nie probiert habe.

In den letzten Jahren haben sie Innen und Aussen ausgebaut. Die Terrasse vor dem Eingang wurde vergrössert und auch Innen gibt es mehr Platz. Seinen Charme hat das Café trotzdem nicht verloren. Ich habe einen gemütlichen, unaufgeregten Morgen dort verbracht.

Kaffeeworkshops gehören zu ihrem Konzept. Eine gute Idee. Ich trinke ihn schwarz und übertünche den Geschmack nicht mit Zucker oder Milch. Da merke ich schnell, ob der Kaffee wirklich gut gebraut wurde oder viel zu bitter ist. Zu oft erhält man in Zürich einen Espresso mit einem viel zu bitteren Geschmack serviert. Abe nicht hier im Café Noir.

Wer im Kreis 5 ist, etwas Zeit und Lust auf einen guten Kaffee hat, sollte dem kleinen Café unbedingt mal einen Besuch abstatten.

www.cafe-noir.ch

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.