Gelati Tellhof

In der Nähe der langjährigen Coiffeuse meiner Mutter hat letztes Jahr eine Gelateria – im Chreis Cheib, an der Tellstrasse, um genau zu sein – eröffnet. Da musste ich an einem heissen Freitag Nachmittag, nachdem ich bei Rosy war, unbedingt hin und die Glacé ausprobieren. Die Auswahl ist reichlich. Eine Glacé sieht besser aus als das andere. Heute hatte ich lustigerweise Lust auf Spaghetti Glacé und habe mir eines gegönnt. Sehr fein!

Wie war ich überrascht als ich erfahren habe, dass es sich um amore mio Glacé handelt. Vor vielen Jahren gab es an der Stampferbacherstrasse beim Central ein italienisches Restaurant welches diese Glacé anbot, auch zum mitnehmen. Seit es schloss, habe ich die Glacé aus den Augen verloren.

Mich freut es ungemein, dass es inzwischen an so vielen verschiedenen Orten feine Glacés gibt. Auch, dass ich wieder Glacé von amore mio essen kann. Sie schmecken einfach sehr fein. Und für Kaffee Liebhaber – der Kaffee ist auch ausgezeichnet.

Ihr findet den Gelati Tellhof an der Tellhofstrasse, gleich gegenüber der Total Bar. Eine kleine, coole Bar, die im kleinen Hof Fussball Spiele zeigt. In diesem Haus wehren sich die Anwohner gemeinsam gegen einen Umbau resp.  Aufwertung des Hauses. Eine Bastion gegen die Gentrifizierung (dies nur so nebenbei).

In der letzten Woche, als es so heiss war, war ich fast täglich dort. Habe Nuss-, Orangen-, Melonen-, Zimt-, Schokolade-, Vanille- und Erdbeer-Glacé probiert. Jedes einzelne war ausgesprochen geschmackvoll. Momentan ist der Tellhof meine Lieblings Gelateria.

Natürlich hat das Gelati Tellhof eine Webseite:

www.gelati-tellhof.ch

Diejenigen von Euch, die gerne vom Bellevue Richtung Tiefenbrunnen laufen, kennen das Glacé vom Gelati am See.

 

 

 

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.